Info /
MTB-Events 21
Suche:  

Aktuelles

Informatives

Sonstiges



29. Juni 2008: Internationaler Spessart-Bike-Marathon in Frammersbach

Mit einer Dame und sieben Herren war der LTL am 29. Juni in Frammersbach nicht nur nummerisch stark vertreten, auch die dort erbrachten Leistungen sind mehr als erwähnenswert (Details siehe unten). Unterstützt durch gute Wetter- und Bodenbedingungen sind die persönlichen Bestzeiten gleich reihenweise verbessert worden. Auch unser Neuling Reinhard Gerfelder ließ sein Können aufblitzen und zeigte bei seinem ersten Marathon, dass zukünftig mit ihm zu rechnen ist. Die Veranstaltung in Frammersbach hat wieder seine Einzigartigkeit unter Beweis gestellt, Organisation, Umfeld und Verpflegung sind einfach erste Sahne. Das kann man nicht oft genug wiederholen. Diesmal spielte auch das Wetter mit, es blieb somit das gewohnt harte Rennen, hinterließ aber wunderbare Eindrücke. Originalton eines Teilnehmers: “Frammersbach ist einfach nur geil.” Ein besonderes Dankeschön geht an Marcus Didszun aus Höchst. Er stellte seinen Transporter zur Verfügung in dem alle Bikes untergebracht werden konnten.

Folgende Brutto-Zeiten wurden erzielt.

Auf der 62 Km-Strecke (1.650 Höhenmeter):

  • Fries Axel (3:21)
  • Gerfelder Reinhard (4:47)
  • Neubert Siggi (3:30)
  • Raab Helmut (3:26)
  • Schanz Heinz-Jürgen (3:33)
  • Schanz Sabine (5:00)
  • Stapp Rainer (5:00)

Auf der 30 Km-Stecke (800 Höhenmeter):

  • Koehler Bernd (2:10)

Weitere Ergebnisse, Platzierungen, etc… findet man unter www.spessart-bike.de


Anbei mal ein Eintrag (Kopie) aus dem Frammersbacher Gästebuch, dem wir uns alle gerne anschließen:


Ich will es mal aus einem anderen Blickwinkel beschreiben als die anderen Teilnehmer, die sich im Gästebuch verewigt haben: Das fängt schon an, wenn man am Vorabend des Marathons anreist und die Wirtin in der Pension wie selbstverständlich den ganzen Tagesablauf des nächsten Tages runterbetet und dabei an Dinge denkt, die ich völlig übersehen habe.

Das geht dann damit weiter, dass man von den Einheimischen angesprochen wird, was man sich denn für den nächsten Tag vorgenommen hat, Tips für die Strecke erhält, eine Einschätzung des Wetters am nächsten Tag und und und… Was sich dann am Start und auf der Strecke und insbesondere am Grabig abgespielt hat, haben die anderen Einträge im Gästebuch schon genug gewürdigt und das kann ich auch nicht besser.

Ich war in diesem Jahr schon bei einigen anderen Marathons unterwegs. Aber von keinem bin ich so rundum zufrieden heimgefahren wie aus Frammersbach. Da fragt man sich dann schon: Was ist denn da anders als bei anderen?

Mein persönlicher Eindruck: Ich habe es noch nie erlebt, dass Mountainbiker so positiv aufgenommen wurden wie in Frammersbach. Da steht die ganze Gemeinde hinter dem Event und deswegen werde ich ab sofort Stammgast bei Euch sein.

Bis nächstes Jahr am Grabig,
Thomas


Zuletzt geändert am Juli 02, 2008, at 08:25 EST
Edit SideBar Druckansicht
PmWiki version pmwiki-2.2.73